Datenschutzregelungen

Wir, der Veröffentlicher und ggf. der gesonderte Anbieter, freuen uns über Ihr Interesse an dieser App. Der Schutz Ihrer Privatsphäre als Nutzer der App ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der App. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Insgesamt richtet sich unser Umgang mit personenbezogenen Daten nach der für uns geltenden Datenschutzrichtlinie.

1 Verantwortlichkeit

Für Zwecke dieser Datenschutzregelungen/-hinweise werden einheitlich die Begriffe „Veröffentlicher“ oder „Wir“ verwendet, unabhängig davon ob der Veröffentlicher alleiniger Vertragspartner gem. Ziffer 1.1 desEULA (siehe Teil I der Nutzungsbedingungen) ist oder ein abweichender Anbieterin den Anbieterinformationen der App (unter Anbieter genannt ist. Datenschutzrechtlich verantwortlich ist in dem Fall der Anbieter, ansonsten der Veröffentlicher.

2 Umfang und Zwecke der Datenverarbeitung

2.1 Datenkategorien

Wir verarbeiten personenbezogene Daten des Nutzers, die der Nutzer bei Anmeldung und Nutzung der App eingibt, von ihm zur Verarbeitung freigegebene Daten auf dem Gerät, sowie Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der App (wie beispielsweise den Standort).

Die Überlassung solcher Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben oder für den Abschluss eines Vertrages erforderlich. Der Nutzer ist zur Überlassung solcher Daten nicht verpflichtet. Wenn solche Daten nicht Überlassen werden, kann dies allerdings zur Folge haben, dass die App nicht oder nur eingeschränkt funktioniert oder genutzt werden kann.

Für die Nutzung der Bezahlfunktion speichern wir zudem eine bereitgestellte Identifikationsnummer. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang außerdem den Namen des Kreditkarteninhabers, das Ablaufdatum der Kreditkarte und die Kreditkartennummer, die der Nutzer bei der Registrierung als Zahlungsmittel hinterlegt hat. Darüber hinaus verwenden wir zudem als einzigartige Kennung einer Kreditkarte ein verschlüsseltes Bild der Kreditkartendaten, mit einer verkürzten Kreditkartennummer.

2.2 Zwecke der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die vorstehend dargestellten Daten gemäß den jeweils geltenden Datenschutzgesetzen. Die Datenverarbeitung erfolgt für folgende Zwecke:

  1. Vertragsdurchführung

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten zur Durchführung des Vertrages mit Ihnen für die Nutzung der App (Bereitstellung der App und deren Funktionalitäten) jeweils im dafür erforderlichen Umfang.

    Wir löschen die personenbezogenen Daten grundsätzlich, sobald eine weitere Verarbeitung fürZwecke der Vertragsdurchführung jeweils nicht mehr erforderlich ist. Eine weitere Speicherung oder Verarbeitung erfolgt nur gemäß Abschnitt „Speicherdauer und Löschung“.

    Bei der Nutzung der Bezahlfunktion verarbeiten wir die oben angegebenen personenbezogenen Daten, umIhnen den Service bereitzustellen. Wenn Sie diesen Service auswählen, müssenSie Ihre Zahlungsdaten nicht erneut eingeben, wenn Sie Zahlungen in anderen, mit diesem Service verbundenen Webshops tätigen. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, damit wir Ihnen diesen Service bereitstellen können. Demzufolge ist die Rechtsgrundlage die Vertragserfüllung mit der von der Datenverarbeitung betroffenen Person.

  2. Einwilligung zur Datenverarbeitung

    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für weitere Zwecke erteilt haben (z.B. zur Auswertung von Nutzungsdaten, siehe Abschnitt „Auswertung von Nutzungsdaten“), erfolgt diese Datenverarbeitung auf Grundlage dieser Einwilligung.

    Einwilligungen sind stets freiwillig und können jederzeit frei widerrufen werden. In der App erteilte Einwilligungen können Sie in der Regel auch dort widerrufen; im Übrigen können Sie Einwilligungen über die in den Anbieterinformationen genannte E-Mail-Adresse widerrufen. Ihr Widerruf lässt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf auf Grundlage der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung unberührt. Ebenso unberührt bleibt eine weitere Verarbeitung dieser Daten aufgrund einer anderen Rechtsgrundlage, etwa zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (siehe Abschnitt „Erfüllung gesetzlicher Vorgaben“).

  3. Verfolgung berechtigter Interessen

    Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten über die Vertragserfüllung hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen des Veröffentlichers oder von Dritten. Die Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer IT-Systeme sind solche berechtigten Interessen.

    Wir löschen diese personenbezogenen Daten grundsätzlich, sobald eine weitere Verarbeitung oder Aufbewahrung zur Wahrung des jeweils verfolgten berechtigten Interesses nichtmehr erforderlich ist. Eine weitere Speicherung oder Verarbeitung erfolgt nur gemäß Abschnitt „Speicherdauer und Löschung“.

  4. Erfüllung gesetzlicher Vorgaben

    Als Unternehmen unterliegen wir gesetzlichen Verpflichtungen und Vorgaben, wie etwa handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Wir verarbeiten personenbezogenenDaten des Nutzers deswegen auch, soweit dies zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Wir legen personenbezogene Daten eines Nutzers nur bei Vorliegen einer rechtlichen Verpflichtung gegenüber Ordnungs- und Strafverfolgungsbehörden offen.

3 Auswertung von Nutzungsdaten

Haben Sie der Auswertung von Nutzungsdaten durch Aktivieren der Funktion zugestimmt, werten wir Nutzungsdaten der App (Für den Betrieb und zur Weiterentwicklung von Bertha werden Nutzungsdaten erhoben, ebenso wie zur individuellen Nutzerberatung.) aus, um Präferenzen erkennen und die App weiterentwickeln zu können. So kann die App gezielter auf die Bedürfnisse der Nutzer abgestimmt und das Angebot somit verbessert werden.

Ihre Zustimmung zur Auswertung von Nutzungsdaten können Sie jederzeit auch durch Deaktivieren der Funktion unter Mein Konto >Datenschutz> Nutzungsinformationen widerrufen und durch erneute Aktivierung wieder erteilen. Soweit für die Auswertung Cookies verwendet werden, wird deren Nutzung eingestellt, wenn Sie die Auswertungsfunktion deaktivieren.

4 Erhalt vonPush-Nachrichten

Haben Sie dem Erhalt von Push-Nachrichten zugestimmt, erhalten Sie Push-Nachrichten auf Ihr Endgerät mit Informationen zur besseren Nutzung und zu für Sie interessanten Funktionen der App. Ihre Zustimmung zum Erhalt von Push-Nachrichten können Sie jederzeit auch durch Deaktivieren der Funktion unter Mein Konto > Datenschutz > Nutzungsinformationen widerrufen und durch erneute Aktivierung wieder erteilen.

5 Empfänger personenbezogener Daten

Weitergabe an Dritte

Werden im Rahmen der App Leistungen von Dienstleistern und anderen Dritten, insbesondere Adobe Analytics, Adjust, Sentry, Clever Tap in Anspruch genommen, geben wir personenbezogene Daten des Nutzers an diese weiter. Dies erfolgt nur, soweit es erforderlich ist für Bereitstellung und Nutzung der App und deren Funktionalitäten, zur Verfolgung berechtigter Interessen des Veröffentlichers oder Dritter oder soweit Sie zuvor in die Weitergabe eingewilligt haben (vgl. Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“).

Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überwacht, insbesondere im Hinblick auf den sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der ihnen jeweils zugänglichen personenbezogenen Daten.Sämtliche Dienstleister werden von uns zur Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Soweit innerhalb der App auf Inhalte und Angebote Dritter verlinkt wird, so stehen diese Inhalte in der Verantwortung des jeweiligen Dritten.

Damit die Nutzung der Bezahlfunktion möglich ist, übermitteln wir Ihre Daten an unseren Zahlungsabwickler und den vom Webshop ausgewählten Zahlungsdienstleister („Payment Service Provider“, „PSP“). Alle relevanten PSPs befinden sich in der europäischen Union und sind uns gegenüber durch Datenverarbeitungsvereinbarungen gemäß Art. 28 DSGVO gebunden. Einige der relevanten PSPs können Unterauftragsverarbeiter außerhalb der europäischenUnion einsetzen. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird durch die Vereinbarung der Standardvertragsklauseln für Auftragsdatenverarbeiter sichergestellt.

Firmenangehörige der Daimler AG

Bei Nutzern, die sich bei erstmaliger Registrierung mitIhrer firmeninternen Daimler-E-Mail-Adresse anmelden, erfolgt eine Übermittlung der E-Mail-Adresse an die Daimler AG zur Überprüfung von vorhandenen Daimler-Tankkarten des jeweiligen Nutzers, die automatisch in der App hinterlegt werden können. Vor Übermittlung der E-Mail-Adresse wird der Nutzer hierüber beider Registrierung informiert. Ist eine Weitergabe der Daimler-E-Mail-Adresse an die Daimler AG nicht gewünscht, hat der Nutzer vor Prüfung die Möglichkeit eine private bzw. andere firmenexterne E-Mail-Adresse anzugeben.

Im Falle der Hinterlegung der Mitarbeiter-Tankkarte der Daimler-AG werden die für die Zahlungsabwicklung notwendigen Tankdaten an die Daimler AG übermittelt.

Staatliche Einrichtungen oder Behörden

Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgen nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften (vgl. Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“).

6 Speicherdauer und Löschung

Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenenDaten lediglich, solange dies für den jeweiligen Zweck (vgl. Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“) erforderlich ist. Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung und Verarbeitung nur, soweit dies für einen anderen Zweck (vgl. Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“) zulässig ist, etwa zur Erfüllung rechtlicher Vorgaben (z.B. steuer- oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten). In diesem Fall schränken wir die weitere Datenverarbeitung auf diesen Zweck und die Rechtsgrundlage der weiteren Verarbeitung ein.

7 Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen hinsichtlich der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der App, können Sie sich an den Konzernbeauftragten für den Datenschutz wenden, der mit seinem Team auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anregungen oder Beschwerden zur Verfügung steht:

Daimler AG Konzernbeauftragter für den Datenschutz HPC G353 D-70546 Stuttgart E-Mail: data.protection@daimler.com

8 Ergänzungen für die Europäische Union

Ergänzend zu den vorstehenden Regelungen gilt entsprechend den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union(DS-GVO), soweit diese anwendbar ist, folgendes:

8.1 Rechtsgrundlagen

Die im Abschnitt „Zwecke der Datenverarbeitung“ dargestellten Verarbeitungen erfolgen auf folgenden Rechtsgrundlagen:

8.2 Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person habenSie das Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO),Datenlöschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)sowie Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

8.3 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e) DS-GVO (Datenverarbeitung im Öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter verarbeiten, soweit wir dafür zwingende berechtigte Gründe nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder soweit die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

8.4 Beschwerde

Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77DS-GVO).

9 Aktualisierung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise vonZeit zu Zeit angemessen mit Wirkung für die Zukunft anzupassen, etwa an geänderte Gegebenheiten und technische Entwicklungen. Wir werden Sie über nicht nur unwesentliche Änderungen mit angemessener Frist zuvor in geeigneter Weise informieren sowie auf Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Änderung hinweisen.

Stand: Mai 2020