Sichere dir jetzt deinen Bertha Pay Deal

So funktioniert’s

Bertha kostenlos laden & lossparen


Aktionsbedingungen - Bertha Deal

1. Aktionsanbieter
Anbieter des #WirZahlenImAuto Bertha Deals ist die Mercedes-Benz AG, Mercedesstr. 120, 70372 Stuttgart Deutschland.

2. Allgemeine Aktionsbedingungen
Zeitliche Befristung: Die Aktion startet am Dienstag 22.09.2020 und endet nach einem Zeitraum von vier Wochen oder solange das Kontingent besteht.

3. Teilnahmeberechtigung
Berechtigt sind alle Nutzer, die einmalig Ihre VISA oder Mastercard Kreditkarte in der Bertha-App hinterlegen und eine handelsübliche Tankfüllung über die integrierte Funktion Bertha Pay per App zahlen. Dealberechtigt sind natürliche Personen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Deal ist nicht für Bertha for Daimler Fleet Nutzer zugänglich. Mehrfachnutzung unter den in 2. genannten Aktionsbedingungen möglich. Der Deal ist an teilnehmenden Tankstellen erhältlich, Shell Tankstellen sind ausgeschlossen.

4. Ablauf des Deals

  1. Um den Deal nutzen zu können, muss der Nutzer die App-Version 2.23 oder höher installiert, ein kostenloses Nutzerkonto in der Bertha-App erstellt und eine VISA oder Mastercard Kreditkarte hinterlegt haben.

  2. Die Aktion gilt nur an teilnehmenden Bertha Pay Tankstellen in Deutschland, ausgenommen Shell Tankstellen. Die Betankung kann nur mit einem Fortbewegungsmittel erfolgen und die Betankung von Kanistern o.Ä. ist ausgeschlossen.

  3. Nach dem Tanken wird die Tankfüllung kontaktlos per Smartphone-App über die integrierte Funktion Bertha Pay vom Fahrzeug aus gezahlt.

  4. Der Deal von 10 Cent pro Liter wird automatisch in der App verrechnet und angezeigt. Die Rechnung erhält der Nutzer per E-Mail.

  5. Der Deal kann mehrfach genutzt werden.

  6. Die maximale Summe der 10-Cent-Ersparnis pro Nutzer beträgt 35€ (350 Liter). Diese kann sich aus mehreren Tankvorgängen innerhalb des Aktionszeitraums zusammensetzen. Pro Tankvorgang kann der Nutzer für maximal 200€ tanken. Bei Überschreiten dieser Summe wird der Bezahlvorgang mit Bertha Pay aus Sicherheitsgründen abgebrochen, der Nutzer zahlt an der Kasse und der Deal wird nicht angerechnet.

5. Ausschluss vom Deal
Stellt die Mercedes-Benz AG nach Information über die Zuteilung fest, dass ein Teilnehmer nicht dealberechtigt gemäß Ziffer 3 war, kann die Mercedes-Benz AG diesen ausschließen. In diesem Fall wird ihm der Deal nicht erlassen. Sollte 4.6 in Kraft treten, wird der Nutzer von der Aktion ausgeschlossen. Der im Rahmen des Deals genannte Betrag ist nicht bar auszahlbar oder anderweitig umwandelbar. Der Aktionsanbieter behält sich das Recht vor, Nutzer bei Verdacht auf Manipulationen auszuschließen und bei einem gewährten Deal, diesen zurückzufordern. Gleiches gilt bei Verstößen gegen die Aktionsbedingungen und gegen geltendes Recht.

6. Vorzeitige Beendigung des Deals
Die Mercedes-Benz AG behält sich vor, den Bertha Deal zu beenden sobald das Kontingent erschöpft ist oder andere wichtige Gründe vorliegen. Ein Abbruch aus wichtigem Grund kann insbesondere dann erfolgen, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Deals aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Daher übernimmt die Mercedes-Benz AG für eine vorübergehende Unerreichbarkeit oder für Datenverluste und daraus entstehende Schäden keine Haftung. Außerdem behält sich der Aktionsanbieter das Recht vor, die Einhaltung der Aktionsbedingungen zu überprüfen und zu kontrollieren.

7. Datenschutz
Es gelten die für die Bertha-App genannten Datenschutzbestimmungen, siehe: 

8. Haftungsausschluss
Sollten technische oder andere Störungen vorliegen oder die Summe von 200€ pro Tankvorgang überschritten werden, so dass der Nutzer nicht über die Bertha-App bezahlen kann, sondern z.B. im Tankstellen-Shop an der Kasse bezahlen muss, wird der Deal nicht angewandt. Auch eine nachträgliche Berücksichtigung ist nicht möglich. Der Bertha Deal kommt ausschließlich wie in 4.3 genannt zur Anwendung.

9. Rechtsweg
Der Bertha Deal des Aktionsanbieters unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10. Salvatorische Klausel
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.